KURPFALZ-WEB CMS
Webseitenerstellung mit CMS E-Mail

Vor Jahren haben Webdesigner sehr gern mit frames gearbeitet.
Erweiterungen im Menu waren damit relativ schnell erledigt.
Besonders aus Gründen der SEO ist unsere Devise "Say NO to frames!"

Schnell kann aus der Homepage und der rechtlich vorgeschriebenen Impressumseite eine Webseite mit nicht selten über 100 Unterseiten werden.
Hier ist ein Content-Management-System (kurz: CMS, übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem) die beste Wahl.

Ein Autor kann ein solches System in den meisten Fällen ohne Programmier- oder HTML-Kenntnisse bedienen.
Der Informationsgehalt wird als Content (Inhalt) bezeichnet.

Manche Agenturen werden versuchen ihren Kunden selbstprogrammierte CMS zu verkaufen.
Kurpfalz-Web nutzt freie Content-Management-Systeme (CMS), Open-Source-Projekte, an deren Entwicklung eine weltweite Community permanent mitarbeitet.